BaseLine XR WLS 023 Fussbodendämmung alukaschiert 30 mm

BaseLine XR WLS 023 Fussbodendämmung alukaschiert 30 mm

Hersteller
Kingspan Insulation
Art. Nr.:
003019001001001
ca. 1-3 Arbeitstage (Mo-Fr)
  • hohe Dämmwirkung bei geringer Materialdicke
  • beidseitig alukaschiert
  • unter Estrich oder Kellerdecke verwendbar
Bewertung:
94 % of 100
95,39 €*
pro VPE (11,52 m²)
8,28 € pro m²*
=
=
  • hohe Dämmwirkung bei geringer Materialdicke
  • beidseitig alukaschiert
  • unter Estrich oder Kellerdecke verwendbar

Produktbeschreibung

BaseLine XR - flacher Aufbau, hohe Effektivität

BaseLine XR Dämmplatten aus Polyurethan (PIR) verfügen im Vergleich zu vielen anderen Dämmstoffen über äußerst günstige Dämmwerte und ermöglichen so bei geringer Materialdicke eine hohe Dämmwirkung. Somit lässt sich auch bei nachträglichen energetischen Sanierungen, wo meist nur geringe Aufbauhöhen möglich sind, eine wirksame Dämmung des Fußbodens erreichen. Die Hartschaum-Dämmplatten sind beidseitig mit einer Alu-Mehrlagen-Deckschicht versehen, die für optimale Reflexion der Wärme sorgen. Das aufgedruckte Rastermaß vereinfacht die Montage der Heizschlaufen beim Verlegen der Fußbodenheizung.

Produktvorteile:

  • beste Dämmwerte bei niedriger Aufbauhöhe
  • einfache Verarbeitung durch handliches Format (1200 x 600 mm)
  • hohe Druckfestigkeit
  • Rasterkaschierung
  • beidseitige Alu-Kaschierung
  • glatte Kantenbearbeitung

Maße: 600 x 1200 mm

Technische Produktdaten: 

Dicke R-Wert [(m²*K)/W] Paketinhalt 
20 mm 0,90 18 qm (25 St.)
30 mm  1,35 11,52 qm (16 St.)
40 mm  1,80 8,64 qm (12 St.)
50 mm  2,25 7,2 qm (10 St.)
60 mm  2,71 5,76 qm (8 St.)
70 mm  3,15 5,04 qm (7 St.)
80 mm  3,60 4,32 qm (6 St.)
100 mm  4,50 2,88 qm (4 St.)
120 mm 5,45 2,16 qm (3 St.)


Abgabe nur in ganzen Verpackungseinheiten möglich.

Der BaseLine XR WLS 023 Fussbodendämmung alukaschiert 30 mm Preis von 8,28 € bezieht sich auf 1 m².

Weitere Varianten: 20 mm, 30 mm, 40 mm, 50 mm, 60 mm, 70 mm, 80 mm, 100 mm, 120 mm

Technische Daten
Lieferverfügbarkeit ca. 1-3 Arbeitstage (Mo-Fr)
Hersteller Kingspan Insulation
Einheit
Baustoffklasse B2
Begehbarkeit begehbar
Druckbelastbarkeit 120 kPa
Kantenausbildung glatte Kante
Oberfläche Aluminium
Länge 120 cm
Breite 60 cm
Volumen 0.03
Material Polyurethan (PUR)
Serie Baseline
Dämmstärke (mm) 30 mm
WLG/WLS 023

Schon gesehen? Als Alternative gibt es auch:

11 Fragen zu BaseLine XR WLS 023 Fussbodendämmung alukaschiert

Frage:
Eignen sich die alukaschierten Polyurethanplatten auch zur Innenwanddämmung einer Außenwand?
Antwort:
Grundsätzlich kann die alukaschierte PUR-Dämmplatte auch im Wandbereich eingesetzt werden – insbesondere weil es hier im Gegensatz zum Fußboden keinerlei Druckbelastung gibt. Problematisch bei einer Dämmung der Außenwand von innen ist immer, dass der Taupunkt durch diese Maßnahme nicht nach innen rutschen darf. Das heißt: Kühlt die Wand durch die neue Dämmung nach außen hin zu stark ab, so besteht die Gefahr, dass feuchtwarme Raumluft im Bereich zwischen Innen- und Außenseite der Außenwand kondensiert. Dann sind Feuchteschäden unvermeidlich.
Die Antwort lautet also: Das Material an sich ist nutzbar, aber eine Taupunktberechnung ist in jedem Fall durchzuführen. Außerdem sollte beachtet werden, dass Aluminium nicht diffusionsoffen ist. Dämmplatten aus Holzfaser, die speziell für die Innenwanddämmung konzipiert wurden, sind für diesen Anwendungsfall die bessere Alternative.
Von bausep am 12.01.2017, 08:37
Antwort anzeigen Antwort schließen
Diese Frage ist hilfreich
Frage:
Eine Kellerdecke (ca. 60 qm) soll gedämmt werden. Es handelt sich um eine Stahlbetondecke. Bevorzugt wird eine Befestigung ohne Kleben, sondern mit Dübeln und Schrauben.
Welche Empfehlung kann hier gegeben werden?
Antwort:
Sie können hier Dämmplatten aus Steinwolle, aus Stypropor (EPS) oder aus Polyurethan-Dämmstoff einsetzen.

Dämmplatten aus Styropor (z.B. EPS 035 https://www.bausep.de/eps-035-di-kellerdeckendaemmung-styropor.html , EPS 040 https://www.bausep.de/eps-040-wi-di-styropor.html und EPS + HDF 032 https://www.bausep.de/eps-hdf-032-optik-plus-kellerdeckendaemmung.html ) haben eine gute Dämmeigenschaft und sind preisgünstig.

Als Alternative kann eine Steinwolle Dämmplatte (z.B. Isover Topdec DP3 https://www.bausep.de/isover-topdec-dp-3-wlg-035-decken-daemmplatte.html ) eingesetzt werden. Auch diese Platte hat eine gute Dämmleistung und zusätzlich den Vorteil, dass dieser Dämmstoff nicht brennbar ist. Steinwolle-Dämmplatten sind in unterschiedlichen Oberflächenausführungen lieferbar.

Die Dämmplatten aus Polyurethan (z.B. BaseLine XR WLS 023 https://www.bausep.de/baseline-xr-wls-023-fussbodendaemmung-alukaschiert.html ) sind wahlweise mit einer Deckschicht aus Aluminiumfolie oder aus Mineralvlies lieferbar. Die Deckschichten sind auf beiden Plattenseiten die gleichen.

Polyurethan-Dämmplatten bieten den Vorteil, dass Sie bei gleicher Dämmstärke wie Styropor oder Steinwolle, eine höhere Wärmedämmleistung bieten, oder um die gleiche Dämmleistung wie Styropor oder Steinwolle zu erreichen, etwas dünner ausgewählt werden können. Hierdurch geht bei niedrigen Räumen weniger Platz verloren.
Von bausep am 29.01.2018, 10:22
Antwort anzeigen Antwort schließen
Diese Frage ist hilfreich
Frage:
Kann man die Aluminiumdeckschicht bei der Verwendung als Kellerdeckendämmung auch mit weißer Wandfarbe streichen?
Antwort:
Eine Bearbeitung der Oberfläche ist nicht möglich. Durch die Alu-Kaschierung finden Farbe und Putze leider keine Haftung.

Sie finden hier eine Auswahl von Kellerdecken-Dämmplatten mit weißer Oberfläche: https://www.bausep.de/kellerdecken-daemmplatten/?bs_surface=deckvlies,hdf-platte,unbeschichtet
Von bausep am 02.07.2019, 08:28
Antwort anzeigen Antwort schließen
Diese Frage ist hilfreich
Frage:
In welchem Temperaturbereich ist die BaseLine XR WLS 023 Fussbodendämmung alukaschiert einsetzbar?
Antwort:
Die BaseLine XR WLS 023 Fussbodendämmung alukaschiert ist langfristig von -30°C bis +90°C einsetzbar.
Von bausep am 18.06.2019, 08:32
Antwort anzeigen Antwort schließen
Diese Frage ist hilfreich
Frage:
Ich werde bald meine Kellerdecke dämmen und plane mit ca. 6 cm Dicke. Und Kleben. Jedoch gibt es so viele Varianten. Welche empfehlen Sie hier? Es ist ein trockener Keller mit glatten Decken, der weiterhin als normaler Keller genutzt werden. Also keine Schönheitswettbewerbe gewinnen muss.
Antwort:
Folgende Dämmplatten könnten hier für die Kellerdeckendämmung eingesetzt werden:

1. Steinwolle https://www.bausep.de/isover-topdec-dp-3-wlg-035-decken-daemmplatte-60-mm.html (nicht brennbar)

2. Styropor Dämmplatten https://www.bausep.de/eps-035-di-kellerdeckendaemmung-styropor-60-mm.html mit Nut- und Federverbindung und abgeschrägten Kanten

3. Stypropor Mehrzweck-Dämmplatten https://www.bausep.de/eps-035-100-deo-wab-mehrzweckdaemmplatte-60-mm.html (diese Platten haben auch dunkelgraue Styropor-Kügelchen im Material)

4. Das aktuelle Produkt - Dämmplatten mit hoher Dämmleistung (beide Seite der Oberfläche sind mit Alufolie beschichtet)
Von bausep am 09.02.2021, 08:24
Antwort anzeigen Antwort schließen
Diese Frage ist hilfreich
Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten:BaseLine XR WLS 023 Fussbodendämmung alukaschiert
Ihre Bewertung
Unsere Empfehlungen