Puren Untersparrendämmung

Puren Untersparrendämmung
Filtern
Einkaufsoptionen
Shopping-Möglichkeiten
Hersteller
Bauder 1
Isover 5
Linzmeier 2
Puren 1
Rockwool 1
Material
WLG/WLS
Dämmstärke (mm)
Einzelpreis

1 Produkte

Lieferverfügbarkeit

Untersparrendämmung als ein wesentlicher Bestandteil der Wärmedämmung

Im Bestreben das Haus mit Steildach wärmetechnisch zu isolieren, ist die Untersparrendämmung sicherlich eine wesentliche Komponente, die unbedingt berücksichtigt werden sollte. Dabei werden Dämmstoff-Elemente unterhalb der Dachsparren angebracht und befestigt. Die Effizienz und damit das Ergebnis des Einsatzes einer Untersparrendämmung können Hausbewohner merklich spüren: Für die gleiche Wohlfühltemperatur ist der Heizaufwand deutlich geringer. Die sorgfältige Verarbeitung weiterer Bereiche, etwa gute Isolierglasfenster verringern ebenfalls den Wärmeverlust durch das  Dach.

Der Ausbau mit Puren Untersparrendämmplatten

Ein bekannter Hersteller für Untersparrendämmung ist Puren. Es handelt sich dabei um Hartschaumplatten (Polyurethan) mit beidseitiger Reinaluminium Beschichtung. Aluminiumschichten können als Dampfbremse wirkend angesehen werden. Die integrierten Mehrschichtholzleisten ermöglichen die unmittelbare Anbringung der gewünschten Deckenverkleidung.  Das Ergebnis der Puren Untersparrendämmung ist eine sehr gute Wärmedämmung, mit einem kleinen Wermutstropfen beim Schallschutz. Diesem Nachteil kann z.B. durch entsprechendes Material bei der zusätzlichen, kombinierten Zwischensparrendämmung Rechnung getragen und somit ein Ausgleich erreicht werden. Auf die Hartschaum Untersparrendämmung von Puren können raumseitig Gipsfaser-, Gipskartonplatten oder Holzpaneele befestigt werden.

Die Anfänge von Puren und die Bedeutung im Dämmstoffwesen

Puren kann als Pionier auf dem Gebiet der Polyurethan Hartschaumplatten als Baustoff in Deutschland angesehen werden. 1968 kam der Firmengründer per Zufall auf diesen hoch wirksamen Dämmstoff und begann alsdann mit einem einzigen Mitarbeiter die PUR-Hartschaumblöcke in einer Werkstatt zu konfektionieren. Damit legte er den Grundbaustein für den Aufstieg zu einer Firmengruppe mit mehreren Produktions- und Vertriebsstandorten dank einer breiten Produktpalette von Hartschaum Dämmstoffen.