Entwässerungsrinne

Entwässerungsrinne
Filtern
Einkaufsoptionen
Shopping-Möglichkeiten
Hersteller
Aco 1
Serie
Typ
Einzelpreis
Höhe

1 Produkte

Lieferverfügbarkeit

Entwässerungsrinne – zur Ableitung des Wassers

Eine Entwässerungsrinne hat eine wichtige Funktion: Sie leitet Wasser vom Haus ab. Überall dort, wo ein Gefälle eingebaut ist, zum Beispiel in der Garageneinfahrt oder vor Türen, nimmt eine Entwässerungsrinne das ablaufende Wasser auf und führt es in die Kanalisation ab.

So verlegen Sie eine Entwässerungsrinne

Die Systeme zur Entwässerung aus unserem Sortiment können auch von einem geschickten Heimwerker installiert werden. Zur Vorbereitung muss man zuerst den Verlauf der Entwässerung bestimmen. Dazu misst man den höchsten und den tiefsten Punkt. Den Tiefpunkt sollte immer der Kanal bilden.

Einbau einer Entwässerungsrinne Schritt für Schritt

Zuerst müssen Sie die Vorarbeiten für die Verlegung durchführen. Dazu heben Sie einen Graben aus und schließen die Unterseite der Entwässerungsrinne an die Kanalleitung an. Die Entwässerungsrinne mit Einlaufkasten hat eine gesonderte Kanalanschlussleiste. Alle anderen Entwässerungsrinnen benötigen eine Stirnwand oder einen Stutzen für den Anschluss an den Kanal.

Die Rinnenkörper werden in einem Betonbett verlegt. Dann wird der Einlaufkasten aufgesetzt und angeschlossen. Tipp: Wenn Sie den Beton bis zu den Unterkanten der Rinnen ziehen, sitzt die Entwässerungsrinne besonders fest. Zum Abschluss setzen Sie die Abdeckroste ein. Dabei sollte die Feder hörbar einrasten. Der angrenzende Bodenbelag sollte ein paar Millimeter höher liegen, damit das Wasser zuverlässig über die Entwässerungsrinne abgeleitet wird.