Fassade Wärmeschutz

Fassade Wärmeschutz

5 Produkte

Lieferverfügbarkeit
  1. Isover Ultimate Holzbaufilz 035
    Isover Ultimate Holzbaufilz 035
    Bewertung:
    100%
    Isover

    ca. 2 Wochen - bitte individuell anfragen

    ab 21,65 €*
    pro m²
    • WLG/WLS 035
    • ideal für Holzrahmen- bzw. Holzständerbauweisen
    • Brandschutzkonstruktionen bis F90 möglich

    4 Varianten

  2. Isover Ultimate Holzbauplatte 035
    Isover Ultimate Holzbauplatte 035 Isover

    ca. 2 Wochen - bitte individuell anfragen

    ab 30,55 €*
    pro m²
    • WLG/WLS 035
    • für Innen- und Außenwände
    • Brandschutzkonstruktionen bis F90 möglich

    4 Varianten

  3. 001001033001001_image_001001033001001_1.jpg
    Isover Ultimate 035 Fassadendämmplatte
    Bewertung:
    90%
    Isover

    ca. 2 Wochen - bitte individuell anfragen

    ab 10,49 €*
    pro m²
    • WLG/WLS 035
    • hohe Materialelastizität und trotzdem stabil
    • Unebenheiten werden ausgeglichen

    8 Varianten

  4. Isover Ultimate Kern-Dämmplatte 035
    Isover Ultimate Kern-Dämmplatte 035
    Bewertung:
    100%
    Isover

    ca. 2 Wochen - bitte individuell anfragen

    ab 8,38 €*
    pro m²
    • WLG/WLS 035
    • ideal für zweischaliges Mauerwerk
    • sehr elastisch und stabil

    8 Varianten

  5. 001001015001001_image_001001015001001_1.jpg
    Isover Kontur FSP 1-035 Fassadendämmplatte
    Bewertung:
    85%
    Isover

    ca. 2 Wochen - bitte individuell anfragen

    ab 8,85 €*
    pro m²
    • WLG/WLS 035
    • ausgezeichneter Schallschutz
    • Verarbeitung gesundheitlich unbedenklich

    Mengenrabatte

Der Fassade Wärmeschutz beeinflusst die Energiebilanz eines Gebäudes maßgeblich. Eine unzureichende Isolierung der Außenwände führt dazu, dass etwa 30 % der Heizenergie ungenutzt in die Umgebung entweichen. Aus diesem Grund ist sowohl bei Neubauten als auch bei der Sanierung von Altbauten ein effektiver Fassade Wärmeschutz gesetzlich vorgeschrieben. Verschiedene Verfahren stehen zur Auswahl Zweischalige Außenwände bieten die Möglichkeit, eine so genannte Kerndämmung vorzunehmen. Bei diesem Verfahren wird der Zwischenraum zwischen den beiden Außenwänden für die Wärmedämmung genutzt. Als Dämmmaterialien kommen beispielsweise Steinwolle und Polyurethan zum Einsatz. Bietet sich kein vorhandener Zwischenraum für die Wärmedämmung an, kann auf eine so genannte Vorhang-Fassade zurückgegriffen werden. Diese Holzkonstruktion wird an den Außenwänden montiert, sodass vor der Hauswand ein Hohlraum entsteht. Auch dieser Hohlraum kann zur Wärmedämmung genutzt werden. Schließlich kann der Fassade Wärmeschutz auch durch Verbundsysteme realisiert werden, die unmittelbar auf der Außenwand angebracht werden. Fassade Wärmeschutz wird staatlich gefördert Die energetische Gebäudesanierung wird über zahlreiche öffentliche Förderprogramme unterstützt. Bundesweit können zinsgünstige Kredite der KFW Bank in Anspruch genommen werden. Zahlreiche Bundesländer und Kommunen bieten eigene Förderprogramme an, die zugleich auch der Förderung der regionalen Wirtschaft dienen. Voraussetzung für die Inanspruchnahme dieser Programme ist es gewöhnlich, Fachbetriebe mit den Sanierungsarbeiten zu beauftragen. Die Kosten für den Wärmeschutz der Fassade können so deutlich gesenkt werden.