Filtervlies

Filtervlies

6 Produkte

Lieferverfügbarkeit
  1. Geotextil Filtervlies 120 g
    Geotextil Filtervlies 120 g

    ca. 1-3 Arbeitstage (Mo-Fr)

    ab 44,49 €*
    pro Rolle
    • Geotextilrobustheitsklasse GRK 2
    • verrottungsfest und UV-beständig
    • Abdeckung nach 1 Monat erforderlich

    4 Varianten

  2. 003017001001_image_003017001001_1.jpg
    Drainagevlies 120 g/m² 1 x 50 m
    Bewertung:
    92%
    bausep

    ca. 1-3 Arbeitstage (Mo-Fr)

    44,49 €*
    pro VPE (50 m²)
    0,89 € pro m²*
    • zur Ummantelung von Drainagerohren
    • verrottungsfest

    Details

  3. Geotextil Paddock Filtervlies 300 g
    Geotextil Paddock Filtervlies 300 g

    ca. 4-10 Arbeitstage (Mo-Fr)

    ab 342,72 €*
    pro Rolle
    • Geotextilrobustheitsklasse GRK 5
    • verrottungsfest und UV-beständig
    • Abdeckung nach 1 Monat erforderlich

    3 Varianten

  4. Geotextil Filtervlies 250 g
    Geotextil Filtervlies 250 g
    Bewertung:
    100%

    ca. 4-10 Arbeitstage (Mo-Fr)

    ab 286,55 €*
    pro Rolle
    • Geotextilrobustheitsklasse GRK 4
    • verrottungsfest und UV-beständig
    • Abdeckung nach 1 Monat erforderlich

    3 Varianten

  5. Geotextil Filtervlies 200 g
    Geotextil Filtervlies 200 g
    Bewertung:
    100%

    ca. 4-10 Arbeitstage (Mo-Fr)

    ab 223,09 €*
    pro Rolle
    • Geotextilrobustheitsklasse GRK 3
    • verrottungsfest und UV-beständig
    • Abdeckung nach 1 Monat erforderlich

    3 Varianten

  6. Geotextil Filtervlies 150 g
    Geotextil Filtervlies 150 g

    ca. 4-10 Arbeitstage (Mo-Fr)

    ab 179,29 €*
    pro Rolle
    • Geotextilrobustheitsklasse GRK 3
    • verrottungsfest und UV-beständig
    • Abdeckung nach 1 Monat erforderlich

    3 Varianten

Geotextilien werden als durchlässige, flächenhafte Textilen gern im Bereich des Tief-, Wasser- und Verkehrswegebaus eingesetzt, wo die Filter- und Straßenbauvliese ein wichtiges Hilfsmittel für geotechnische Sicherungsarbeiten darstellen. Kunstfaservliese aus Polypropylen oder Polyester sowie Drainagematten aus Geocomposite sind ebenso als Filter- und Straßenbauvliese wie als Unkrautvlies oder Geogitter im privaten Bereich zu verwenden. Natürliche Stoffe wie Kokos, Jute oder Schilf kommen bei Geotextil genauso zum Einsatz wie die Kunstfaservliese aus Polypropylen oder Polyester, hier wird entschieden, ob für Filter- und Straßenbauvliese eher eine hohe Belastbarkeit und Langlebigkeit gewünscht wird oder ein naturbelassenes Unkrautvlies am Eigenheim angemessener erscheint. Als Drainagematten, zum Trennen, Bewehren, Filtern und als Erosionsschutz sind Geotextilien daher stets erforderlich, im Bereich des Tief-, Wasser- und Verkehrswegebaus sind sie unersetzlich. Die Geotextilien weisen eine Gitterstruktur auf, in sich der Garne und Fäden meist rechtwinklig kreuzen, als Geocomposite verfügen sie über hohe Zugfestigkeiten. Darüber hinaus sind die Drainagematten auch statisch sehr gut belastbar.