Trittschall Holzfaser

Trittschall Holzfaser
Filtern
Einkaufsoptionen
Shopping-Möglichkeiten
Hersteller
bausep 2
Öko Bau 2
Serie
Material
Stärke
Einzelpreis
Trittschallminderung (in dB)

4 Produkte

Lieferverfügbarkeit

Dämmung des Trittschalls mit natürlicher Holzfaser

Zur optimalen Dämmung des Trittschalls unter Fertigparkett und Laminatböden eignen sich unsere Holzfaser Dämmstoffe. Sie sind umweltverträglich, recyclingfähig und sorgen für ein angenehmes Raumklima. Die Trittschall-Dämmplatten haben ein handliches Format und sind dadurch schnell und einfach als Unterboden zu verlegen. Das formstabile und zugleich weiche Material vermindert die Schallausbreitung. Gehgeräusche werden in benachbarten und darunterliegenden Räumen schwächer wahrgenommen.

Der Einsatzbereich im Boden

Die Trittschall Dämmplatten bieten wir in unterschiedlichen Varianten  an. Beide Modelle eignen sich problemlos als Unterboden oder für alle Arten von Fußbodenheizungen. Zusätzlich führen wir als Ergänzung für das Komplettsystem die passenden Leisten zum Modell Holzfaser Floor. Diese sorgen zum einen für eine bessere Druckverteilung auf der Dämmung und dienen zum anderen als Trägerprofil für eine Schraubbefestigung.

Ökologische Herstellung von Trittschall Dämmplatten aus Holzfaser

Holzfaserplatten zur Dämmung des Trittschalls stellt man aus Nadelholzabfall ohne Zusatzstoffe her. Hierfür kommen Nass- und Trockenverfahren zum Einsatz. Nadelhölzer werden mechanisch zerfasert und mit Wasser zu einem Brei vermischt. Dieser wird anschließend getrocknet, gepresst und zugeschnitten. Die Bindung erfolgt durch holzeigene Inhaltsstoffe wie Lignin, bei Hartfaserplatten auch durch synthetische Bindemittel. Beim Trockenverfahren erfolgt die Zerkleinerung ohne Wasser. Anschließend wird den Holzfasern flüssiges Bindemittel hinzugegeben.