Fassadendämmung

Fassadendämmung
Filtern
Einkaufsoptionen
Shopping-Möglichkeiten
Hersteller
Öko Bau 1
Material
WLG/WLS
Dämmstärke (mm)
Anwendung
Vollwärmeschutz
Einzelpreis

1 Produkte

Lieferverfügbarkeit

Fassadendämmung für unterschiedliche Wandaufbauten

Bei der Auswahl der Fassadendämmung ist es ausschlaggebend, die richtige Dämmung für den jeweiligen Wandaufbau auszuwählen. Es ist ein erheblicher Unterschied, ob eine Dämmung hinter einer hinterlüfteten Fassade sitzt, zwischen Mauerwerk eingeplant wird oder nach Aufbringung auf eine Fassade verputzt werden soll.

Fassadendämmung bei hinterlüfteter Fassade

Fassadendämmungen hinter hinterlüfteten Fassaden müssen sich besonders gut an die Unregelmäßigkeiten des Untergrundes anpassen, um ungewollte Luftzirkulation zwischen Wand und Fassadendämmung zu unterbinden. Das Material muss wasserabweisend sein, um keine Beschädigungen durch eindringendes Wasser zu erleiden. Darüber hinaus muss die Fassadendämmung leisten, was ihre Hauptaufgabe ist: Sie muss Wärmedämmung, Schallschutz und gute Brandschutzeigenschaften miteinander verbinden. Diese Eigenschaften verbinden in besonders positiver Weise zum Beispiel Isover Kontur FSP 1-032 Easy Fix Fassadendämmplatten.

Fassaden Dämmung in Mauerwerk

Für die Verbauung innerhalb eines zweischaligen Mauerwerksystems besonders geeignet ist Isover Kontur KRXpress 032. Es verbessert die Wärmedämmleistung einer Mauer um bis zu 30 Prozent und verbessert Schallschutz und Wohnklima. Seine wasserabweisende Struktur verbessert auch den Feuchtigkeitsschutz der Mauer.

Fassaden Dämmung unter Putz

Für eine Dämmung der Fassade, bevor diese verputzt wird, eignet sich zum Beispiel die Holzfaserdämmplatte protect. Auch sie ist wasserabweisend und diffusionsoffen und verfügt über ausgezeichnete Dämmwerte. Alle Platten die zur Wärmeisolierung der Fassade angeboten werden, sind leicht und problemlos zu verlegen. Geeignete Materialien zur Befestigung der verschiedenen Fassadendämmungen finden Sie ebenfalls hier im Online Shop.