Rockwool Dachbodendämmung

Rockwool Dachbodendämmung
Filtern
Einkaufsoptionen
Shopping-Möglichkeiten
Hersteller
Bachl 6
BASF 2
Bauder 2
Hartschaum 5
Isover 6
Kingspan Insulation 1
NH 1
Öko Bau 2
Rockwool 1
Weber Baustoffe 4
Serie
Material
WLG/WLS
Dämmstärke (mm)
Begehbarkeit
begehbar
Einzelpreis

1 Produkte

Lieferverfügbarkeit

Die Dachbodendämmung mit Rockwool

Rockwool produziert Dachbodendämmung in begehbaren und nicht begehbaren Ausführungen. Das Produkt Varirock ist nicht begehbar und dient daher allein der Wärmedämmung. Es eignet sich daher immer dann, wenn der Dachboden oder Speicher, wie der Süddeutsche sagt, nicht genutzt wird. Rockwool Tegarock bzw. Tegarock L wird als verdichtete Platte geliefert. Dadurch ist es möglich, die Dachbodendämmung zu begehen und leichte Gegenstände auf dem Boden abzustellen. Bei einer regelmäßigen Begehung sollte man das Material aber mit einer abriebfesten Deckschicht – z.B einer Span- oder OSB-Platten – überdecken, da die Steinwolle nicht auf den Abrieb ausgelegt ist, der bei einer Begehung entsteht. Für beide Produktvarianten gilt, dass sie einfach und ohne Hilfe eines Profis verlegt werden können.

Vorteile der Dachbodendämmung

Eine gute Dachbodendämmung verhindert, dass Wärme über das Dach entweicht und hilft dadurch, den Energieverbrauch zu senken. Für diesen Zweck eignet sich Steinwolle wie oben beschrieben sehr gut. Dabei entscheiden sich viele für die Dämmung des Dachbodens, weil diese Art der Dachdämmung einfach umzusetzen ist als andere Varianten wie etwa die Zwischensparrendämmung. Rockwool Dachbodendämmung bietet den Vorteil, dass sie entweder direkt beim Neubau oder erst nachträglich – und damit auch problemlos beim Altbau- genutzt werden kann. Durch sein  – im Vergleich zu anderen Dämmstoffen – hohes Flächengewicht bietet Rockwool einen guten Schutz vor störenden Geräusche und eignet sich deshalb gerade auch für Nutzer, die etwas für den Schallschutz in Wohnräumen unter dem Dach tun möchten – etwa weil das Gebäude in einer Einflugschneise oder an einer vielbefahrenen Straße liegt.

Geschichte von Rockwool

Die Firma Rockwool stellt schon seit 1937 Steinwolle her und produziert sie inzwischen an Standorten in zahlreichen Ländern, unter anderem auch in mehreren Werken in Deutschland. Wie der Name schon vermuten lässt, war das dänische Unternehmen ein Pionier dieses Dämmstoffs und hat in Deutschland das Bewusstsein für seine vorteilhaften Brandschutzeigenschaften geschärft.