Gabionensteine

Gabionensteine
Filtern
Einkaufsoptionen
Shopping-Möglichkeiten
Hersteller
Weber Baustoffe 1
Farbe
bunt
Material
Einzelpreis

1 Produkte

Lieferverfügbarkeit

Verwandte Kategorien

Gabionensteine in Außenanlagen

Für zahlreiche Zwecke in Außenanlagen und Gärten werden Gabionensteine benötigt. So muss bei der Anlage einer Terrasse oder der Errichtung von Wegen in der Regel zunächst eine Schicht aus Sand oder Splitt aufgebracht werden, damit die Terrasse nicht absackt und keine Unkräuter durchschlagen. Gabionensteine, Sand, Kies und Splitt stellen mögliches Füllmaterial dar, dem auch häufig eine Drainagefunktion zukommt. Insbesondere ältere Gebäude werden mit umlaufenden Umrandungen aus Drainagekies vor Wassereintritt und Spritzwasserflecken geschützt. Gleiches gilt für eine Absenkung auf ansonsten ebenen Flächen. Damit dort nicht bei Regenfällen das Wasser steht, kann mit Drainagesand ein schnelles Abfließen des Wassers erreicht werden. Selbst wenn größere Bäume gefällt und Wurzeln ausgegraben werden müssen, kann das eine oder andere Loch mit Gabionensteinen gestopft werden. Hierzu dient in der Regel der Mutterboden, der nach einer Verdichtung direkt wieder bepflanzt werden kann.

Gabionensteine mit dekorativem Zweck

Auch wenn Gabionensteine häufig bei Bauarbeiten Verwendung finden, werden diese auch sehr gerne für dekorative Zwecke benutzt. Viele Splittsorten werden auch als Edelsplitte oder Ziersplitte angeboten. Diese verfügen über eine besonders schöne Färbung und eignen sich durchaus für Kieswege und Beetumrandungen. Mit Gabionensteinen in Form von Natursteinen unterschiedlicher Körnung und Größe werden Gabionen gefüllt, die in der modernen Gartengestaltung - auch für Hanglagen - ein wichtiges Element darstellen. Zudem leisten die mit Gabionensteinen befüllten Gabionenmauern wertvolle Dienste in Sache Lärmschutz.