XPS Dämmung

XPS Dämmung

7 Produkte

Lieferverfügbarkeit
  1. 001001022001001_image_001001022001001_1.jpg
    BASF Styrodur 2800 C Hartschaum-Platte
    Bewertung:
    96%
    BASF

    ca. 1-3 Arbeitstage (Mo-Fr)

    ab 6,20 €*
    pro m²
    • WLG/WLS 033 - 036
    • beständig gegen Zement, Kalk, Gips, verrottungsfest
    • bauaufsichtliche Zulassungen

    Mengenrabatte

  2. 001001021023001_image_001001021023001_1.jpg
    BASF Styrodur 3000 CS Hartschaumplatte
    Bewertung:
    97%
    BASF

    ca. 1-3 Arbeitstage (Mo-Fr)

    ab 8,40 €*
    pro m²
    • WLG/WLS 033
    • universell einsetzbar
    • hohe Druckfestigkeit

    Mengenrabatte

  3. 001001021001001_image_001001021001001_1.jpg
    BASF Styrodur 3035 CS XPSplatte 1265 x 615 mm
    Bewertung:
    93%
    BASF

    ca. 1-3 Arbeitstage (Mo-Fr)

    ab 16,80 €*
    pro m²
    • WLG/WLS 034 - 038
    • mit Stufenfalz
    • glatte Oberfläche

    Mengenrabatte

  4. 001001021012001_image_001001021012001_1.jpg
    BASF Styrodur 4000 CS Dämmplatte 1265 x 615 mm
    Bewertung:
    100%
    BASF

    ca. 1-3 Arbeitstage (Mo-Fr)

    ab 17,50 €*
    pro m²
    • WLG/WLS 035
    • mit Stufenfalz
    • glatte Oberfläche

    4 Varianten

  5. 001001021011001_image_001001021011001_1.jpg
    BASF Styrodur 5000 CS XPSplatte 1265 x 615 mm BASF

    ca. 4-10 Arbeitstage (Mo-Fr)

    ab 28,00 €*
    pro m²
    • WLG/WLS 035
    • mit Stufenfalz
    • glatte Oberfläche

    3 Varianten

  6. 001026001001020001_image_001026001001020001_1.jpg
    Jackodur KF 300 GL 035 gefiniert XPS
    Bewertung:
    100%
    NH

    ca. 4-10 Arbeitstage (Mo-Fr)

    ab 5,64 €*
    pro m²
    • mit glatter Kante und geprägter Oberfläche
    • vielseitig einsetzbar

    7 Varianten

  7. 001026001001001001_image_001026001001001001_1.jpg
    Jackodur KF 300 SF 035 XPS Perimeterdämmung
    Bewertung:
    100%
    NH

    ca. 4-10 Arbeitstage (Mo-Fr)

    ab 8,14 €*
    pro m²
    • mit Stufenfalz (SF) und glatter Oberfläche
    • einsetzbar vom Keller bis zum Dach

    6 Varianten

Die XPS Dämmung ist für bestimmte Anwendungen noch besser geeignet als die Dämmung mit dem EPS Polystyrol. Beide Stoffe unterscheiden sich durch die Zellstruktur, die bei XPS homogen und geschlossen ist. Daher ist eine Dämmung XPS besonders druckstabil. Entscheidung für die XPS Dämmung Da XPS aus einzelnen Perlen besteht, erträgt die Dämmung XPS bei Dauerbelastung höhere Drücke als EPS. Die geschlossenen Zellen machen eine XPS Dämmung unempfindlicher gegenüber Feuchtigkeit. Wo beide Belastungen zusammenfallen, zum Beispiel in Schwimmbädern, bietet eine Dämmung XPS klare Vorzüge. Auch Heimwerker können die beiden Polystyrolstoffen EPX und XPS unterscheiden. Zum einen verfügt XPS über eine gleichmäßige Struktur, die zu sehen ist, während bei EPS einzelne Perlen zu erkennen sind. Zum anderen wird XPS durch die Hersteller in Rosa, Gelb, Grün, Blau oder Lila eingefärbt. Der Einsatz der Dämmung XPS Durch den richtigen Dämmstoff können Baumängel von vornherein vermieden werden, daher ist die Entscheidung vorab hinsichtlich späterer Belastungen zu treffen. Wenn ein Dämmstoff durch Druck, Nässe oder feuchtes Erdreich belastet wird, hat er mehr zu leisten als die reine Wärmedämmung. Bei solchen Anforderungen ist die XPS Dämmung die richtige Wahl. Auch die Perimeterdämmung im Keller, Umkehr- und Flachdächer sowie Fassadensegmente, an denen Wärmebrücken vermieden werden müssen, sind bevorzugte Einsatzorte von XPS.