Perimeterdämmung XPS

Perimeterdämmung XPS
Filtern
Einkaufsoptionen
Shopping-Möglichkeiten
Hersteller
BASF 5
NH 2
Serie
Material
WLG/WLS
Dämmstärke (mm)
Oberfläche
Kantenausbildung
glatte Kante
Stufenfalz
Einzelpreis

7 Produkte

Lieferverfügbarkeit
  1. 001001022001001_image_001001022001001_1.jpg
    BASF Styrodur 2800 C Hartschaum-Platte
    Bewertung:
    96%
    BASF

    ca. 1-3 Arbeitstage (Mo-Fr)

    ab 6,20 €*
    pro m²
    • WLG/WLS 033 - 036
    • beständig gegen Zement, Kalk, Gips, verrottungsfest
    • bauaufsichtliche Zulassungen

    Mengenrabatte

  2. 001001021023001_image_001001021023001_1.jpg
    BASF Styrodur 3000 CS Hartschaumplatte
    Bewertung:
    97%
    BASF

    ca. 1-3 Arbeitstage (Mo-Fr)

    ab 8,40 €*
    pro m²
    • WLG/WLS 033
    • universell einsetzbar
    • hohe Druckfestigkeit

    Mengenrabatte

  3. 001001021001001_image_001001021001001_1.jpg
    BASF Styrodur 3035 CS XPSplatte 1265 x 615 mm
    Bewertung:
    93%
    BASF

    ca. 1-3 Arbeitstage (Mo-Fr)

    ab 16,80 €*
    pro m²
    • WLG/WLS 034 - 038
    • mit Stufenfalz
    • glatte Oberfläche

    Mengenrabatte

  4. 001001021012001_image_001001021012001_1.jpg
    BASF Styrodur 4000 CS Dämmplatte 1265 x 615 mm
    Bewertung:
    100%
    BASF

    ca. 1-3 Arbeitstage (Mo-Fr)

    ab 17,50 €*
    pro m²
    • WLG/WLS 035
    • mit Stufenfalz
    • glatte Oberfläche

    4 Varianten

  5. 001001021011001_image_001001021011001_1.jpg
    BASF Styrodur 5000 CS XPSplatte 1265 x 615 mm BASF

    ca. 4-10 Arbeitstage (Mo-Fr)

    ab 28,00 €*
    pro m²
    • WLG/WLS 035
    • mit Stufenfalz
    • glatte Oberfläche

    3 Varianten

  6. 001026001001020001_image_001026001001020001_1.jpg
    Jackodur KF 300 GL 035 gefiniert XPS
    Bewertung:
    100%
    NH

    ca. 4-10 Arbeitstage (Mo-Fr)

    ab 5,64 €*
    pro m²
    • mit glatter Kante und geprägter Oberfläche
    • vielseitig einsetzbar

    7 Varianten

  7. 001026001001001001_image_001026001001001001_1.jpg
    Jackodur KF 300 SF 035 XPS Perimeterdämmung
    Bewertung:
    100%
    NH

    ca. 4-10 Arbeitstage (Mo-Fr)

    ab 8,14 €*
    pro m²
    • mit Stufenfalz (SF) und glatter Oberfläche
    • einsetzbar vom Keller bis zum Dach

    6 Varianten

Perimeterdämmung XPS  

Die Perimeterdämmung betrifft die Dämmung erdberührter Bauteile, wofür sich die XPS Dämmung als ein Favorit herauskristallisiert hat. Sie überzeugt durch besondere Eigenschaften wie sehr hohe Qualität, vielseitige Einsatzmöglichkeiten und Robustheit.

Eine Perimeterdämmung mit XPS überdauert Generationen. Bekannte Produktserien im XPS Bereich sind Styrodur und Jackodur.

XPS: Weitere Eigenschaften

Wer den erdberührten Bereich dämmen möchte, kommt kaum an Extrudiertem Polystyrol-Schaumstoff vorbei: Dieser Baustoff ist äußerst druckfest, nimmt Wasser nur geringfügig auf und ist vor allem - wichtig für die Dämmung der Perimeter - sehr langlebig. Styrodur wurde auch durch seine Unverrottbarkeit zum Synonym für den Baustoff XPS. Einzelne Styrodur XPS Typen unterscheiden sich durch ihre Druckfestigkeit, die optimale Wärmedämmung ist ihnen allen gemeinsam. Damit amortisiert sich Styrodur XPS sehr schnell durch den niedrigeren Energieverbrauch.

Perimeter dämmen: Worauf kommt es an?

Bei der Dämmung von Perimetern kommt es auf Wasser- und Druckbeständigkeit an, weshalb das eingesetzte Material essenziell ist. Geschlossenporige Materialien eignen sich prinzipiell gut, sie werden für die Perimeterdämmung außerhalb einer wasserundurchlässigen Schicht wie einer Kunststofffolie oder eines Bitumenanstrichs angebracht. Wenn Baufirmen Perimeter dämmen, verkleben sie die Dämmplatten, die damit vor dem Verschieben beim Hinterfüllen der Baugrube bewahrt werden. Die Druckbeständigkeit von XPS übersteigt mit bis zu 300 kPa die Werte, die man mit anderen in diesem Bereich eingesetzten Dämmstoffen erzielen kann, deutlich. Diese hohe Lastabtragung ist insbesondere bei Hanglagen von Vorteil.

Die Unempfindlichkeit des Materials gegenüber Feuchtigkeit zahlt sich besonders aus, wenn es in Baugebieten mit drückendem Wasser zum Einsatz kommt. Das verwendete Styrodur entspricht der DIN EN 13164, sein Brandverhalten der Euroklasse E entsprechend der DIN EN 13501-1.