Rückstausicherung

Rückstausicherung

9 Produkte

Lieferverfügbarkeit
  1. Aco Triplex Typ 2 Doppelrückstauverschluss
    Aco Triplex Typ 2 Doppelrückstauverschluss
    Bewertung:
    98%
    Aco

    ca. 1-3 Arbeitstage (Mo-Fr)

    ab 224,93 €*
    pro Stk
    • zum Einbau in eine freiliegende Rohrleitungen
    • für fäkalienfreies Abwasser
    • mit 2 selbständig schließende Rückstauklappen

    3 Varianten

  2. Aco Triplex Typ 1 Einfachrückstauverschluss
    Aco Triplex Typ 1 Einfachrückstauverschluss Aco

    ca. 1-3 Arbeitstage (Mo-Fr)

    ab 188,46 €*
    pro Stk
    • zum Einbau in eine freiliegende Rohrleitung 
    • selbsttätig schließender Rückstauklappe
    • integrierter Notverschluss, sicherere Handverriegelung

    3 Varianten

  3. 003020007001001011001_image_003020007001001011001_1.jpg
    Aco Triplex-K-2 Doppelrückstauverschluss Typ 2 als Schachtsystem Aco

    ca. 2-5 Arbeitstage (Mo-Fr)

    ab 636,35 €*
    pro Stk
    • Schachtsystem zum Einbau in die Bodenplatte 
    • nachrüstbar gegen drückendes Wasser 
    • nur für fäkalienfreies Abwasser

    3 Varianten

  4. Aco Triplex-K-1 Einfachrückstauverschluss Typ 1 zum Einbau in Bodenplatten
    Aco Triplex-K-1 Einfachrückstauverschluss Typ 1 zum Einbau in Bodenplatten Aco

    ca. 2-5 Arbeitstage (Mo-Fr)

    ab 495,04 €*
    pro Stk
    • als Schachtsystem zum Einbau in die Bodenplatte 
    • selbsttätig schließender Rückstauklappe, integriertem Notverschluss, sicherer Handverriegelung

    3 Varianten

  5. Aco Triplex-K-0 Einfachrückstau Typ 0 als Schachtsystem
    Aco Triplex-K-0 Einfachrückstau Typ 0 als Schachtsystem Aco

    ca. 2-5 Arbeitstage (Mo-Fr)

    ab 414,75 €*
    pro Stk
    • Schachtsystem zum Einbau in die Bodenplatte 
    • selbsttätig schließender Rückstauklappe, Reinigungs- und Wartungsöffnung
    • gegen drückendes Wasser aufrüstbar

    3 Varianten

  6. Aco Triplex Typ 0 Einfachrückstauverschluss
    Aco Triplex Typ 0 Einfachrückstauverschluss Aco

    ca. 2-5 Arbeitstage (Mo-Fr)

    ab 157,57 €*
    pro Stk
    • zum Einbau in eine freiliegende Rohrleitung
    • für fäkalienfreies Abwasser
    • mit selbsttätig schließender Rückstauklappe, Reinigungs- und Wartungsöffnung

    2 Varianten

  7. 003020007001002003001_image_003020007001002003001_1.jpg
    Aco Quatrix-K Fäkalien-Rückstauautomat Typ 3F zum Einbau in die Bodenplatte Aco

    ca. 4-10 Arbeitstage (Mo-Fr)

    ab 3.457,30 €*
    pro Stk
    • zum Einbau in die Bodenplatte
    • pneumatischen/elektrische Steuerung
    • mit integriertem Akku und Hand-Notverschluss

    3 Varianten

  8. 003020007001002001001_image_003020007001002001001_1.jpg
    Aco Quatrix-K Fäkalien-Rückstauautomat Typ 3F zum Einbau in freiliegende Abwasserleitungen Aco

    ca. 4-10 Arbeitstage (Mo-Fr)

    ab 2.861,55 €*
    pro Stk
    • zum Einbau in eine freiliegende Abwasserleitung
    • pneumatischen/elektrischen Steuerung
    • mit integriertem Akku und Hand-Notverschluss

    3 Varianten

  9. Aco Hebeanlage Sinkamat-K mono für Unterflurmontage
    Aco Hebeanlage Sinkamat-K mono für Unterflurmontage Aco

    ca. 4-10 Arbeitstage (Mo-Fr)

    1.326,26 €*
    pro VPE (1 Stk)
    • aus Polyethylen für fäkalienfreies Abwasser Art 620441
    • kraftvolle Pumpe
    • werkzeuglos zu installieren

    Details

Starkregen, Schäden am Kanalsystem, zu geringe Rohrdurchmesser und Wurzelschäden sind oft die Ursache dafür, dass die Keller in vielen Gebäuden überflutet werden. Alle Gebäudeteile, die unterhalb der Rückstauebene liegen, sind davon betroffen. Als Rückstauebene wird in den meisten Fällen das Straßenniveau festgelegt. Die Oberkante des Straßenbelags ist auch die Oberkante des Kanals. Drückt das Wasser von unten hoch und tritt aus dem Kanal aus, werden niedriger liegende Räume wie Lagerräume und Keller überflutet. Rückstausicherung: Einbaupflicht Wer in Hanglage oder in Straßen mit starkem Gefälle wohnt oder wertvolle Gegenstände seines Unternehmens in Kellerräumen aufbewahrt, ist verpflichtet, zum Schutz dieser Räume eine Rückstausicherung zu installieren. Es ist nicht nur die Feuchtigkeit, die bei einer Überflutung große Schäden anrichten kann. Viel schlimmer ist die Tatsache, dass es sich bei den hochdrückenden Abwässern häufig um keimreiche Fäkalien und Laugen oder mit Chemikalien angereicherte Abwässer handelt. Abwasserhebeanlagen und Rückstausicherungen bieten einen sicheren Schutz gegen das Eindringen von Abwasser ins Gebäude. Wie eine Rückstausicherung funktioniert Rückstauklappen unterbrechen die Verbindung des Abwasserkanals zu den Ablaufleitungen im Haus, also zu Badewanne und Dusche, Waschmaschine oder WC. Diese sind über die Abwasserleitungen an das Kanalnetz angeschlossen. Unterbricht man diese Verbindung mithilfe einer Rückstauklappe, kann das Wasser nicht weiter ansteigen und ins Haus eindringen.